Das neue Reich 2

Hyperborea

- der Klappentext

Für 9,90 Euro im Handel

Sie wollen es signiert und mit Widmung?

11,50 Euro inkl. Versand

ISBN 978-1492820345

Oberleutnant Ritter Werner von Voß, der am höchsten dekorierte Offizier des Deutschen Reiches, wird zur Müllabfuhr versetzt. Um das Vorserienmodell der neuen Flugscheibe des Typs Thor 3 zu erproben, fängt er ausgediente Satelliten im erdnahen Weltraum ein, die auf der Erde ausgeschlachtet werden.

Über Nordgrönland fällt der Vril-Reaktor der Thor 3 aus, sie gleitet steuerlos dahin, nur die große Höhe verhindert den Absturz. Voß ermittelt in riskanten Flügen, daß der Effekt räumlich begrenzt ist. Die Ursache muß am Boden liegen, und es ist eindeutig nicht der ehemalige Nordpol.

Das Reich rüstet eine Expedition aus, Leutnant Michael Wittmann soll herausfinden, was dort die fortschrittlichste Technologie des Kaiserreiches beeinträchtigt. Das Ziel erhält den Codenamen "Hyperborea".

Spione des Zaren entdecken die deutschen Aktivitäten. Reichskanzler Treugott Rechtschaffen bleibt nur, eine politische Schachpartie zu wagen, gegen das übermächtige Russische Reich, gegen die absoluten Meister des Schachspiels.

*

Die auf deutscher Seite handelnden Personen tragen Namen von Menschen, die tatsächlich gelebt haben und im ersten oder zweiten Weltkrieg Soldaten gewesen waren. Auch wenn die Geschichte, ja sogar ihr eigenes Vaterland sie vergessen hat, soll dieses Buch den weniger oder gar unbekannten Helden der Vergangenheit ein ehrendes Andenken bereiten.

Inhaltsverzeichnis

Hauptseite / Politische Bücher